Dienstag, 31. Dezember 2013

Sonntag, 29. Dezember 2013

Ellygrüße



"Och, Leute!! Soll denn Weihnachten wirklich schon wieder vorbei sein??
Ich hab doch grad erst angefangen, mich an all das zu gewöhnen!!"...




"Hmpf. Wuff."



Elly

Freitag, 27. Dezember 2013

Leider vorbei...



.... sind die Weihnachtsfeiertage schon wieder.
Irgendwie verfliegen die Feiertage immer so schnell, ein wenig möcht ich den Zauber der
Weihnacht noch festhalten und darum zeig ich euch heute - mit freundlicher Erlaubnis der
Eltern  - ein paar Bilder, die in den letzten Wochen entstanden sind.




































Letztens wurde ich gefragt, wie man zu so zauberhaften Models kommt, tja, ... man muss nur mit den richtigen Eltern solcher Prinzessinnen  befreundet sein, dann geht das ganz von alleine! Diese bezaubernde junge Dame hatte ich im Frühjahr schon einmal vor der Linse, ich hab euch auch damals Bilder vom Shooting bei mir zeigen dürfen, HIER *klick* noch einmal der Link dazu...  - hat sie sich nicht toll entwickelt, die kleine Maus?!!!




Ich wünsche euch noch ein wundervolles Wochenende!
Wir sehen uns morgen "Afrika, Afrika" in der Wiener Stadthalle 
an, ich bin schon sehr gespannt, fast nur mehr, wie die Kinder 
das Spektakel aufnehmen werden, wir haben die Karten
nämlich alle von "unserer Schwiegermami" zu
Weihnachten geschenkt bekommen und fahren
alle zusammen hin!


Nora

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Weihnachtsimpressionen


Am zweiten Weihnachtsfeiertag ein paar Impressionen von unserem
Weihnachtsabend, dem Baum, dem geschmückten Zimmer,
einem der Tische (ich hatte diesmal zwei große Tische gedeckt,
da wir 10, später sogar 12 Erwachsene und 3 Kinder waren)
und dem äußerst leckeren Buffet (bei uns steuert immer jeder
etwas dazu bei und bringt einen Teil des Essens mit -
heuer gab es ein Buffet mit kalten Gerichten) .

Lachsterrine, Kartoffelterrine, Vitello Tonnato, kleine Fleischbällchen,
Miniputenschnitzerl, Gesellchtes, Gebäck, Sommersalat (und das im Winter!!)
Preiselbeeroberskren und norddeutscher Kartoffelsalat.
Dankbar sind wir, dass es uns so gut geht... !!


Der Baum heuer wieder einmal klassisch in ROT und WEIß und SILBER.



Ich hoffe, ihr hattet gemütliche Feiertage!

Der Lieblingsmann ist grad auf dem Weg, seine Kinder abzuholen.
Traditionell feiern wir am 26. Dezember mit allen Kindern gemeinsam
bei uns zu Hause. Auch der Bruder des Lieblingsmannes samt
Frau und 2 Kindern wird heute Nachmittag noch erwartet, 
es wird also wieder "Full house" bei uns geben.


Ich wünsche euch noch eine schöne Zeit!


Nora

Dienstag, 24. Dezember 2013

A very merry Christmas 2013








Ich möcht euch DANKE sagen,
für eure Treue,
eure lieben und wertschätzenden Kommentare,
euer ZUhören und -lesen,
eure GeDANKen und 
ich wünsche euch von
Herzen Gesundheit, Glück und
wundervolle Feiertage!



Nora

Montag, 23. Dezember 2013

Alle Jahre wieder...



...gibt`s bei uns kurz vor Weihnachten ein Treffen mit einem mittlerweile recht beachtlichem Teil unserer Freunde. Die Gruppe ist aus einer kleinen, feinen "Singlerunde" gewachsen. Anfangs waren wir 5 Mädls und ein junger Mann. Wir trafen uns jeden Dienstag Abend, um die damals recht beliebten Serien "Emergency-Room" und "Ally Mc Beal" anzusehen. Daher kam auch der Name "ER-Runde" (Emergency-Room-Runde). Nach und nach gesellten sich dann Partner dazu, bis die ersten sogar heirateten und die ersten Kinder geboren wurden (ich war in beidem Vorläufer, wird mir grad klar, ich bin auch diejenige, die die meisten (3) Kinder bekommen hat und die auch mittlerweile seit ein paar Jahren wieder geschieden ist, allerdings hab ich im Gegenzug dazu vor fünfeinhalb Jahren den Lieblingsmann kennengerlent und noch 4 weitere Kinder in die Runde gebracht... hihi)  Tja, hm, wir sind viele, fast alle verheiratet und mit Kindern gesegnet, die Freundschaft hat über all die Jahre gehalten und wir haben fixe Termine im Jahr, die wir miteinander verbringen. Und zwar auch ALLE.



Gestern waren leider nicht alle dabei. Ein befreundetes Paar mit ihren 2 Kindern konnte nicht kommen, trotzdem waren 11 Erwachsene und 13 (in Worten: DREIZEHN !!) Kinder bei uns zu Gast. Es gab eine Art "Gloegg" ("Glühpunsch" sag ich immer dazu, ich "pansche" da immer nach Lust und Laune etwas zusammen...), ein Kuchen- und Keksbuffet und abends dann (in Blätterteig) eingebackene Würsterl.

Als gegen 21 Uhr die letzten Gäste gingen, umarmet mich eine ganz liebe Freundin und meinte, wir wären eine richtige Familie, gewachsen über die Jahre, einer für den anderen da und dass das einfach nur wunderschön sei. Stimmt! Und wie!!...




Ich wünsche euch allen da draußen auch so wunderbare Freunde an eurer Seite! Menschen zum Lachen, zum Weinen, zum Zuhören, zum Hinhören. Zum Hinschauen, Umärmeln, zum lieb haben und zum "alles-miteinander-Teilen".

In dem Sinne, einen schönen 23. Dezember!

Nora



PS: Auf Wunsch einer Freundin in der Runde haben wir ein Gemeinschaftsbild versucht. 
2 Kinder fehlen drauf, die waren im Haus unauffindbar :D .... aber es ist wirklich ein
gelungenes Bild von uns allen! GENIAL!! 


Entschuldigt, ich möcht es nicht anders zeigen,
aber damit ihr einen Eindruck von der ganzen Truppe bekommt....  ;-)




Samstag, 21. Dezember 2013

Stille und Wachstum


 Einfach nur Bilder, ja?
Worte fehlen mir ein wenig zur Zeit,
aber fotografieren lenkt so schön ab. 
Und hier sitzen auch. Bis spät in die
Nacht, am Rechner.

Die Bilder sind unter der Woche schon entstanden. Bei einem normalen 
Familien-Mittagessen. Im Anschluss noch ein Pfötchen geben von Elly.
Neben meinem Jüngsten sieht sie schon so richtig groß aus.
Sie wächst so schnell...



Innige Momente am Wochenende
und eine stressfreie Zeit!


Nora

PS: Danke, dass ihr SO zahlreich auf dem Blog des jungen Holzkünstlers, dessen Arbeiten ich euch vorgestellt habe, kommentiert habt! Er freut sich RIESIG und seine Mama ist zu Recht sehr stolz
auf ihren fleißigen Buben... . Ich find`s echt schön, dass ihr seinen Blog mit schönen 
Kommentaren gefüllt habt... ihr seid einfach wunderbar!!

Freitag, 20. Dezember 2013

BaumKunst, oder: Vom Wald zum Dekoobjekt

Vor Kurzem hab ich euch unser weihnachtliches Wohnzimmer gezeigt *klick* . Jetzt steht da ein neues Tablett, nein, eigentlich ein altes, nur in neuem Glanz. Hm, auch nicht ganz richtig.... vorher war`s weiß.... jetzt ist es schwarz gesprüht. Aber glänzend sieht`s dennoch aus - hab ich es nämlich mit sämtlichen goldfarbenen Teelichtgläsern, die im Hause zu finden waren, dekoriert. Ich hätte dieses Jahr sehr gerne rosegoldene oder messingfarbene Christbaumkugeln für den Baum gehabt, leider hab ich nirgendwo welche gefunden. Macht nichts, wir haben eh genug Baumschmuck.

Was allerdings ganz neu im Haus ist, sind diese Holzbäumchen. Und all diejenigen, die mich jetzt mit Fragen bombardieren werden, von welchem Label die sind oder wo sie die möglicherweise nachkaufen könnten, muss ich jetzt leider enttäuschen: die sind nämlich handgemacht.


Diese aus verschiedenen Holzsorten gedrechselten Bäumchen macht der Sohn der Volksschullehrerin meines Jüngsten. Sind die nicht spitze??
 

Als ich die durch Zufall gesehen habe, musste ich ihn gleich bitten, mir ein paar davon zu verkaufen. Zuerst dachte ich doch tatsächlich daran, sie weiß oder schwarz zu streichen, aber das hab ich dann doch nicht übers Herz gebracht. Sie sind so naturschön, ich bin ganz verliebt in meinen Holzwald.





Ach ja, und bevor ich es zu erwähnen vergesse: Der junge Mann, der diese Bäume und noch viele andere Schätze in seiner hauseigenen Werkstatt drechselt und bastelt, ist erst.... 12 Jahre alt !!
Noch unfassbarer jetzt, das alles, oder? Also ich finde das einfach bemerkenswert! Ich bin gespannt, welchen beruflichen Weg er einmal einschlagen wird. Talent hat er auf alle Fälle!

Wer gerne mehr von seinen Werken sehen möchte, der kann das neuerdings auf seinem eigenen BLOG machen. Ich glaube, ihr würdet dem jungen Künstler eine RIESENfreude machen, wenn ihr ihm einen Gruß dortlassen würdet, ich mach da jetzt mal ganz offen Werbung für ihn, ich finde das wirklich ganz tüchtig und toll! Zum Blog gehts HIER *klick* .

Ich wünsche euch ein angenehmes und besinnliches Wochenende.
Vielleicht ein wenig Zeit zur Einkehr... oder Heimkehr....


Nora




Donnerstag, 19. Dezember 2013

Verschleierung



 ' Der Nebel ist die schönste Form der Verschleierung. '
Klaus Ender


Die Kälte draußen ist heut ebenso klirrend,
wie die Eiskristalle es sind, wenn sie zu Boden rieseln.
(bis auf das eine Foto von mir sind heute alles Handyfotos)


Nora

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Kuschelzeit


 Das Wohnzimmer wartet in Rot, Grau und Weiß auf die Weihnachtstage.
Draußen ist es kalt und nebelig, zwar ist der Schnee, der auf den Bildern noch
zu sehen ist, schon wieder weg, trotzdem ist alles weiß und überzogen vom Reif...


 Auch die Katze ist ganz in Winterstimmung.
Außer Schlafen und Fressen geht momentan nicht viel bei Pippilotta.
Lilo (die graue Katze) lässt sich kaum blicken. Sie hat ein dichtes Winterfell und kommt
eigentlich nur zum Fressen. Selbst die Minusgrade scheinen sie nicht zu stören...


 Pippi holt sich alles an Zuwendung und Streicheleinheiten, was sie nur bekommen kann.
Meistens bei den Kindern. Sitzt einer im Wohnzimmer ist sie sofort bei ihm...



Einen schönen Tag noch!
Wochenmitte!!


Nora

Dienstag, 17. Dezember 2013

Bilder aus der Konserve



Ja wie bin ich froh, dass ich letzte Woche ein paar Fotos geschossen und gleich
fertig gemacht hab, mit denen ich euch jetzt ohne Aufwand "unterhalten" kann.
Diese Woche hätte ich es sonst nicht geschafft, euch etwas zu zeigen.




Also hier ein paar Eindrücke aus dem SeelenSachen-Weihnachtshaus.


Außerdem hab ich noch eine Last-Minute-Geschenkidee für Weihnachten
bzw. den Jahreswechsel für euch. Ein paar von den SeelenSachen
Kalendern fürs nächste Jahr gibt es nämlich noch. Leider haben sich 
ein paar Besteller nicht mehr gemeldet oder das Geld nie überwiesen,
obwohl der Lieblingsmann seit Wochen das Konto danach absucht.
So liegen die Kalender hier fertig verpackt,und warten bisher
vergeblich auf ihre Fahrt zur Post.

Darum noch ein letztes Mal auf diesem Weg mein Angebot *klick* :O).



Wir sehnen schon den Ferienbeginn am Freitag entgegen!!
Dann gibt`s 2 Wochen Ferien!! Ist das nicht herrlich?

3 Tage noch, dann können wir ein wenig durchschnaufen und
die gemeinsame (Familien)Zeit genießen!
Darauf freu ich mich schon sehr!!


Nora






Montag, 16. Dezember 2013

Schokoladiger Gewürzkuchen


Am Wochenende hatten wir lieben Besuch von einer Bloggerin
aus Österreich. Eigentlich wären ja zwei Blogger-Blinddates bei uns 
geplant gewesen, Barbara von "Herzenswärme" musste leider im letzten
Moment wieder absagen, weil sie und ihr Mann krank wurden, 
Christine von "Haus Elfengarten" und ihr Mann kamen jedoch wie geplant
und es wurde ein netter gemeinsamer Nachmittag.


Wie viele von euch vielleicht wissen, bin ich nicht die große "Kekserlbäckerin".
Lieber zaubere ich 3 Kuchen, als eine Partie Keksteig zu machen.
Ich bin für diese Patzerei, Kneterei und Kleberei einfach nicht geschaffen.




Allerdings hab ich einen sehr schokoladigen Kuchen mit Winter-
gewürzen gebacken, der glaube ich (hoffe ich!) auch gut angekommen ist.

Das Rezept stell ich jetzt für Christines Mann hier ein - er hat nämlich
eindringlichst drum gebeten, nur haben wir dann drauf vergessen:

200 g Zartbitterschokolade (70% Kakaoanteil)
200 g Butter
4 ganze Eier 
120 g Zucker (ich nehme immer nur so um die 100 g)
30 g geriebene Mandeln
60 g (Dinkelvollkorn)Mehl
Zimt oder eine andere Mischung aus Weihnachtsgewürzen

Schokolade und Butter in einem Topf auf dem Herd langsam schmelzen lassen.

Ganze Eier und Zucker sehr schaumig schlagen und die lauwarme Schokoladen-
Butter-Mischung einrühren. Mandeln, Mehl und die weihnachtlichen Gewürze
(ich habe eine Gewürzmischung "Finesse Weihnachtsaroma" genommen)
versieben und in die Masse unterziehen.

In eine bebutterte Tarteform füllen und bei 180° ca 30 min (Nadelprobe) backen.



 Auf den Kuchen habe ich verschieden große Keksausstecher in Sternenform gesetzt 
und sie mit Staubzucker befüllt.


Diese Kekse hat übrigens meine Schwiegermama gebacken!! 

Ich wünsch uns etwas Leichtigkeit und Frieden,
s`ist grad eine heftige Zeit und viele beutelt`s grad ordentlich herum.
Maybe the moon.... ?!??!!



N.

Samstag, 14. Dezember 2013

Duftend ins Wochenende



Wochenende! Endlich!
Bei mir hat es wider Ewarten ziemlich mies begonnen und jetzt hoffe ich, dass der heutige Frisörtermin und ein Besuch im "Pauli`s" *klick*(Hunde- und Katzenausstatter) das ganze abmildert und doch noch ein erträgliches schönes Wochenende einleitet.


Um etwas Licht in den Alltag zu bringen möchte ich euch heute ein Kerzerl zeigen, das vor kurzer Zeit bei mir per Post anbekommen ist. Ich habe in einem Beitrag erwähnt (und es ist auf meinen Bildern auch unschwer zu erkennen), dass ich Kerzen in der dunklen Jahreszeit besonders wichtig finde, um ein Wohlgefühl im Haus zu erzeugen. Da kam ein Mail von Amy von APIDAE Kerzen *klick* die meinte, sie würde sich freuen, wenn sie einmal eines ihrer Echtwachs-Bienenkerzen bei mir sehen würde. Zugegeben, ich mag Bienenwachs und den Duft, den es verbreitet sehr, also hab ich mich über ihr Angebot gefreut.



Ich habe mir die Bienenwachskerze im "Bienchenglas" ausgesucht, weil ich es total hübsch finde. Bei mir ist das Auge immer mit dabei. Ich finde solche Naturkerzen ja auch immer ganz toll als Geschenk, also vielleicht braucht ihr ja auch noch das ein- oder andere Weihnachtspackerl und das wäre (m)ein Tipp für euch.




Ja, und apropos mit dabei: Unsere (mittlerweile 4 Monate alte) Miss Elly ist auch immer mit dabei! Kaum stelle ich etwas zum Fotografieren auf - ist die junge Hundedame auch schon mit von der Partie! Ganz neugierig ist sie zum Kerzerl hin, ich musste sie dann rechts neben dem Schaukelpferd Platz nehmen lassen, weil ich Angst hatte, sie könnte sich ihr Schnauzerl verbrennen. Ganz brav und diszipliniert ist sie dann daneben gesessen und hat weiterhin auf das Lichterl gestarrt - das musste ich natürlich auch sofort fotografisch festhalten .... ;-)



So, die Wichtelfamilie und ich machen jetzt Pause und verabschieden uns ins Wochenende!


Heute mal wieder Euer Pünktchen

Donnerstag, 12. Dezember 2013

AUSzeit auf der Insel


Endlich.
Es muss unbedingt eine schnelle Auszeit her. Wenn auch nur eine gedankliche. Beim Morgenkaffee, kurz bevor ich eine Runde mit Elly drehe und das Tagwerk beginnen kann. Nach so einer schlaflosen und unerholsamen Nacht wie heute, brauch ich das. Ich nehm euch mit, ja? Auf unsere bisherige (Lieblings-)Insel. Ihr erinnert euch? Zum Geburtstag hab ich die Reise nach Amrum geschenkt bekommen, von meinem Lieblingsmann organisiert haben Familie und Freunde mir diesen Traum erfüllt. Erfüllt bin ich immer noch. Manchmal richtig sehnsüchtig danach, wieder dorthin zu dürfen. Und so erinnere ich mich mit Freuden an den Ankunftstag. Es war schon nach 17 Uhr, als wir ankamen und unseren ersten Spaziergang zum Meer machen konnten. Anfang Oktober war`s und das Licht so speziell.

Stillleben mit Katze 



Habt einen besseren Start in den Tag!

Nora








DESIGN BY AMANDA INEZ