Freitag, 29. März 2013

Trostpreis "Küchenbilder"



Ich bin`s heute gleich nochmals, diesmal mit einem Trostpreis für all diejenigen, die leider bei der Sonnentor Verlosung diesmal nicht gewonnen haben ;-) .




Wenn ich meine Statistiken ansehe, dann muss das wohl so sein, dass unsere Küche zu euren Lieblingsmotiven auf SeelenSachen gehört. Die meisten *Klicks* haben dieser Raum, gefolgt von Wohnzimmer- und Katzenbildern, also hab ich heut ein paar Eindrücke aus der österlichen Küche für euch.


Selten zeige ich euch dabei diese Ecke der Küche, sie liegt nämlich relativ "finster" gelegen in einem Teil des Hauses ohne Fenster. Bei künstlichem Licht fotografiere ich nicht gerne, blitzen kommt sowieso so gut wie nie in Frage für mich und so bin ich, gerade wenn das Wetter so besch...eiden ist wie im Moment 8-) , recht eingeschränkt.





Aaaaaber heute, da zeig ich euch, wie`s zu Ostern in der Pünktchen`schen Küche aussieht und wo morgen für die Gäste gekocht bzw. das Buffet gerichtet wird.




Apropos zeigen - auch ein Bild von unserem Sorgenkätzchen Lilo ist heute mal wieder dabei. Die Kleine bereitet uns viel Kopfzerbrechen momentan, leider. Vorige Woche hat sie Blut gebrochen und nach einer Erstversorgung mit Infusionen etc. haben wir sie auf die gängigsten Katzenkrankheiten wie Leukose und FIP untersuchen lassen. Zum Glück waren die Tests negativ. Allerdings ging es ihr nach kurzfristiger Besserung nach 3 Tagen wieder schlechter, das Spezialfutter (wir vermuten, sie hat eine chronische Gastritis - gut hat sie ja noch nie ihr Futter verwertet obwohl sie enorm viel frisst und immer hungrig ist!) hat sie anfangs nicht gut vertragen, das hat sich dann aber nach und nach gebessert. Vor 2 Tagen dann wieder der Einbruch, sie hat sich wenig bewegt und kaum mehr gefressen, also wieder zum Arzt und dort wurde dann Fieber festgestellt - wohl ein dummer Infekt. Nun ja, also wieder Infusion, ein Spritzerl und Antibiotika, die ich ihr jetzt eine Woche lang zweimal täglich über eine Spritze in den Mund verabreichen soll. Ihr seht - für meine Unterhaltung ist gesorgt! ...



Aber wieder zurück zur Küche (Lilo liegt gerade dicht angekuschelt an mich auf dem Fell meines Schreibtischsessels.... seit gestern geht es ihr wieder gut - so gut, dass sie mir heute schon beim Lauftraining durchs Haus eine Lampe hinuntergeworfen und kaputt gemacht hat.... also nochmals: fad ist`s bei uns net....) - die Kücheninsel bietet sehr viel Stauraum, ich bringe dort unsere Brotkörberl unter, in großen Gläsern habe ich Getreide, Flocken und Müsli`s verstaut und auch der Toaster hat hier seinen Platz, wenn er nicht gerade in Gebrauch ist.



Zum Schluss noch ein Blick auf ein Lampenrelikt aus "alten" Küchenzeiten - die Wandleuchte soll schon seit längerer Zeit ausgetauscht werden, bisher wurde ich noch nicht fündig. Ich hätte gerne einen ausziehbaren Schwenkarm, eine Lampe im Industriestyle - bisher bin ich über nichts Leistbares gestolpert. Also hab ich beim Lieblingsschweden ein schwarzes Klemmlamperl mitgenommen, mal schauen, ob der Lieblingsmann da irgendwas brauchbares "basteln" kann.



So, eigentlich wollte ich ja heute noch einen Striezel backen, irgendwie gelüstet es mich aber nicht so recht, mal schauen, ob ich mich noch aufraffen kann.

Ihr genießt mir mal schön euer Osterwochenende, ich werde mich sicher mal melden, weil ich am Montag GANZ ALLEINE bin - sprich: kein Mann, keine Kinder, kein Besuch - nur 1001 Ideen, was ich mit den paar freien Stunden alles anfangen möchte. :-)


Alles Liebe, schöne Ostern und seid lieb zueinander!




Gewinnerinnen



Hallo meine allerliebsten und fleißigsten LieblingsleserInnen überhaupt!





Tüchtig ward ihr - ein paar doppelte Kommentare musste ich "streichen", ansonsten war es eine beachtliche Anzahl an TeilnehmerInnen, die gerne bei der Sonnentor-Teeverlosung gewinnen wollten. Glaubt mir - ich würde euch am liebsten allen eine Kostprobe zukommen lassen, aber das geht natürlich nicht. Darum packe ich jetzt 2 "Probiermischungen"  zusammen und werde sie an die glücklichen Gewinnerinnen verschicken, sobald sie mir ihre Adressen gemailt haben. Ich gratuliere von Herzen:



~ Tierischen Gewinnerinnen bzw.... ähm... ihrem Frauchen ;-)


Liebe Nora,
ich bin ein absoluter Teefan. Kräutertee´s und Früchtetee´s schmecken mir am besten. Dein GiveAway ist toll und ich möchte gerne mein Glück versuchen. Vielleicht finde ich ja einen neuen Lieblingstee.

Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen


~ und ein Überraschungspackerl bleibt im Inland (und geht an eine mir bisher völlig unbekannte Bloggerin, schön, eine "Landsfrau" auf diesem Wege "kennen" zu lernen :-)

Hallo Nora!
Zaubersalz gehört in jede österreichische Küche.
Jedoch auch auf der süßen Schiene habe ich seit kurzen das Blütenhäubchen ausprobiert, eine Gewürz-blüten-Zucker-Mischung welche herlich auf Schlagobers paßt.
Meine Lieblingstee´s:
+Blütenmischung(lose)
+Kräuterzauber(lose)

Toll das du gerade diese österreichische Firma ausgesucht hast.
Seine Philosopie ist meine.

Liebe Grüße
Riki


Ich freue mich für euch beide und hoffe, ihr habt ebenso Freude mit den Sonnentor Produkten und eurem Gewinn! Bitte mailt mir eure Adressen, dann gehen die Packerl bald auf Reisen zu euch!

Wunderschöne Ostern und alles Liebe! Und an alle anderen VIELEN LIEBEN DANK für eure zahlreiche Teilnahme! Es war ja nicht das letzte Giveaway :-)


Nora




Montag, 25. März 2013

Sonniges Giveaway



Meine Lieben,
es ist soweit! Ich habe euch ja ein kleines Dankeschön versprochen und mir dafür etwas ganz besonderes überlegt.
Immer wieder sehe ich in schönen Blogs Verlosungen von Tees. Da SeelenSachen aber ein URösterreichischer Blog ist und ich sehr gerne qualitativ hochwertige Produkte esse und trinke, war es mir ein Anliegen, auch etwas aus meinem Land und in hoher Qualität für euch bereit zu stellen. Aus diesem Grund habe ich es gewagt und vor 2 Wochen ein eMail an eine hier bei uns sehr bekannte Firma, nämlich SonnentoR geschickt, ihnen von SeelenSachen und euch, meinen vielen Lesern erzählt und angefragt, ob sie sich eventuell vorstellen könnten, mir ein paar Produkte zur Verfügung zu stellen. Keine 20 min später kam schon ein unglaublich nettes Mail aus dem Waldviertel, die liebe Dame bedankte sich für meine Anfrage und fand die Idee, in Österreich auch mit österreichischen Produkten zu arbeiten, wunderbar!




Wer mich persönlich kennt der weiß, dass es nicht in meiner Natur liegt, um Dinge zu "betteln" oder "mich" zu verkaufen. Ich bin nicht die geborene Geschäftsfrau und so war dieser Schritt für mich wirklich kein so Kleiner, umso mehr habe ich mich gefreut, dass Sonnentor schon ein paar Tage später ein wunderbar vielfältiges und atemberaubendes Paket mit schönen SeelenSachen für euch UND für mich geschickt hat. Ich möchte mich auch auf diesem Weg nochmals herzlich für dieses Geschenk und die tolle Kooperation bedanken!




Die Produkte von  SonnentoR   werden mit Liebe von Biobauern erzeugt und außer den bekannten Kräuter- und Früchtetees gibt es auch noch Gewürze, Blütensalze und Zuckermischungen,  ätherische Öle, Suppen und vieles mehr. Ich muss zugeben, dass mich diese Vielfalt selber überrascht hat. Am bekanntesten waren für mich bis dato die guten Teemischungen - allesamt in  umweltschonenden Verpackungen und mit liebevoll gestalteten Labels (was mir persönlich besonders gut gefällt!).




Für euch möchte ich heute 2 individuelle Überraschungspakete zusammenstellen, die noch vor Ostern versendet werden sollen. Mit einem Kommentar, was euch am ehesten zusagen würde, bzw. einem kleinen Hinweis, welche Tees ihr besonders gerne mögt, seid ihr dabei, dafür lege ich euch wirklich nahe, auf die Sonnentor Homepage zu schauen oder einmal die FB Seite von Sonnentor anzuklicken.



Wer sich ein wenig in die Firmenphilosophie und den überaus interessanten Werdegang des Unternehmens, gegründet von Johannes Gutmann, informieren möchte, kann seit Neuem sogar ein Buch darüber lesen *klick*.




Mit einem Kommentar seid ihr dabei - ich freue mich, wenn ihr mitmacht und wünsche euch viel Glück! Die Verlosung der beiden Pakete geht bis zum 28. März um Mitternacht und damit möchte ich mich auch schon wieder verabschieden und euch eine schöne Woche und alles Liebe wünschen!



 Wer mag, darf das Bild gerne mitnehmen...



Euer Pünktchen


Sonntag, 24. März 2013

Mal blau machen...



Heute habe ich ein paar türkisblaue Bilder aus unserer Küche für euch, wenn der Frühling schon nicht kommen mag, so müssen wir zumindest den Sommer andenken, hab ich mir gedacht, und da passen die Farben einfach wunderbar ;-) .




Auf unserer Küchenbank und im Rest des Essbereiches überwiegen immer noch die Farbtöne türkisblau, beige-grau und weiß, dennoch freue ich mich auch schon wieder darauf, noch mehr Farben dazu zu mischen. Mal schauen, kommt Sonne, kommt die Laune dazu. Momentan ist davon jedenfalls nicht viel zu sehen - wir hatten heute sogar unter Tags Kältegrade, in der Früh hat es ein wenig geschneit! Da kommt echt keine Osterlaune auf...



Für ein klein wenig Osterfeeling sorgen aber die wenigen Dekofedern und Eier, die ich im Haus verteilt habe. Viel ist es jedenfalls nicht dieses Jahr.



Heute komme ich auch endlich mal dazu, euch den hübschen Becher und das entzückende Geschirrtuch, das ich bei Barbara vor einiger Zeit schon gewonnen habe, zu zeigen. Ich hätte mir von der mintfarbenen neuen Greengate-Linie diesmal eigentlich nichts zulegen wollen, da ich nun aber den Trinkbecher habe, ist auch noch die schöne Milchflasche dazu gekommen. Gekauft habe ich sie -> hier. Mein ältester Sohn ist ja leidenschaftlicher  Milchtrinker und eine Porzellanflasche am Frühstückstisch sieht einfach viel schicker aus, als ein normales Milchpackerl.




Apropos gewinnen, da fällt mir gleich ein: Auch ich habe in den nächsten Tagen eine Überraschung für euch... einen kleinen Hinweis seht ihr heute schon auf meinen Bildern, ihr könnt euch auf etwas Schönes hier freuen. Diesmal ist es ein Dankeschön von mir an euch, für das ich mich persönlich "eingesetzt" habe, lasst euch überraschen - ich kann jedenfalls versprechen, dass es um eine besondere "SeelenSache" geht...




Zum Abschluss zeige ich euch noch zwei Fotos vom samstäglichen Frühstück. Ich war dieses Wochenende kinder- und "mannlos" und damit ich nicht gaaaanz so einsam bin *hehe...räusper* habe ich am Samstag zwei Freundinnen zum Brunch eingeladen. Wir haben ausgiebig geplauscht und geschlemmt und eine Freundin hat dann noch gemütlich mit mir den Tag verbracht. Mit "Jamie Oliver"- und "Eni-Backsendungen" haben wir uns den Nachmittag versüßt, das war wieder mal sehr nett, so einen Damentag kann ich euch allen wirklich wärmstens ans Herz legen!!

Habt einen schönen Abend und vergesst nicht, bald wieder vorbeizuschauen, damit ihr auch ja nichts verpasst!! :-)






Samstag, 23. März 2013

Zeit für Regenbogenfarben


Wochenende UND Ferienbeginn!!
Das klingt doch herrlich, oder?



So groß unsere UHR auch ist - jetzt ist mal ZEIT zum
Uhren langsamer drehen, um eine kleine AusZEIT vom Alltag 
zu nehmen!!


Ich muss zugeben, ich zweifle ja immer wieder mal an dem Impulskauf dieser Uhr,
die ich vor Weihnachten im Angebot beim Möbelschweden ergattert habe.
Gezeigt habe ich sie ja schon unter anderem  HIER und bei anderen Beiträgen,
doch seit ich sie mit Büchern bestückt habe, gefällt sie mir erst wirklich richtig gut!


Meine ganz liebe Freundin und (Lebens-)Lehrerin C. hat in ihrer Praxis die Bücherregale
in "Regenbogenfarbverläufen" bestückt und ich fand die Idee immer schon genial!
Ok, zugegeben, sooo viele Bücher passen da in das "Ührchen" nicht hinein... 
aber immerhin! Sieht doch nett aus, oder?! (ne?...)


Der kleine Lesesessel ist übrigens der neue Lieblings(lese)platz meines Jüngsten.
Also "lesen" in dem Sinn geht ja noch nicht, die Schule geht ja erst im
September los, aber Bücher schaut er sich immer recht gerne an.

Der Sessel stand jetzt gute 2, 3  Jahre bei meiner Schwiegermutter und KEINER
der Burschen zeigte mehr Interesse daran. Jetzt, wo er plötzlich bei UNS steht und die
beiden großen Jungs eigentlich schon längst herausgewachsen sind, ist er 
natürlich wieder gaaaaanz interessant und ALLE wollen drin sitzen...
Eh kloar, oder?! 


Übrigens hab ich noch eine kleine, interne Anekdote für euch.
Als ich die Fotos gemacht habe, hat sich mein Süßer plötzlich "so gaaaanz
zufällig" in den Sessel hineingesetzt.
Ich hab dann weitergeräumt und geknipst und mich hinter ihn 
gestellt (siehe Bild oben). Plötzlich sehe ich, dass er mit dem Finger
auf etwas tippt und denke mir, er möchte mir ein Bild zeigen. Also frage
ich ihn, was ich mir denn anschauen soll.
Daraufhin mein 6-jähriger: "Gar nichts, Mama, aber ich hab mir gedacht,
ich leg den Finger auf die Buchstaben, damit es auf dem Foto so aussieht, 
als würd ich lesen!" 

Habt einen feinen Abend!
Ich schau ausnahmsweise einmal
  Wetten dass...? ... das ist nämlich heute im nahe gelegenen
Wien und Freunde von mir sind dort... 
ich mag ja den Michael Bublé so gerne und den Markus Lanz 
finde ich unglaublich sympathisch!






Donnerstag, 21. März 2013

Back to the roots, oder: "Iss was G`scheits!" 2




Wie ich hier -> *klick* schon damit begonnen habe, möchte ich auch heute wieder meine persönliche Reihe "Iss was g`scheits" (oder zumindest: "Iss mal was anderes und koch nicht immer den selben Schmarrn...") weiterführen. Diesmal gibt es ein weiteres Rezept aus der Rubrik "Hausmannskost" oder: Dinge, für die es keine richtigen Rezepte bei uns in der Familie gibt sondern die man einfach immer "irgendwie so in der Art"... macht.



Heute gibt`s (nein, eigentlich - gestern gab`s)... Krautfleckerl...






Ich wünsche euch gutes Gelingen und bitte, bitte fragt mich nicht so Dinge wie "Wie viel Zucker jetzt auf wie viel Öl genau?" - ich kann es euch nicht sagen - das hängt ja v.a. von der "Krauthappelgröße" ;O)  und euren "Süßegradvorlieben" ab  - also einfach ausprobieren oder ein "echtes Kochbuch" befragen, jedenfalls schmecken`s HERRLICH - mit viel Pfeffer (eines der wenigen Gerichte, die ich pfeffere, ich bin sonst eher von der Chili- oder Cayennepfefferfraktion...).


Habt einen schönen Tag! EINEN (Schul)Tag noch und dann haben wir hier OSTERFERIEN!!! Yippieh!






Mittwoch, 20. März 2013

Vom unguten Gefühl und der lähmenden Naivität



Im Grunde ist "es" ja nichts Neues. Dennoch - selten einen so guten Artikel darüber gelesen. DANKE dir von Herzen für deine Mühe, Carmen. Ja. Ich muss auch mal überdenken. Und ihr solltet es auch tun.

... -> klick

Sonntag, 17. März 2013

(saustarke) Bezugsquellen


Einen wunderschönen Sonntagabend wünsche ich euch!
Eigentlich ist er ja schon wieder bald vorbei, dennoch wollte ich euch noch schnell ein paar Bezugsquellen zum "Saustarken Wohnzimmer" (vom vorletzten Beitrag) nachliefern, bevor mein "virtuelles Postkasterl" überquillt. 

Es freut mich übrigens, dass euch das Wohnzimmer wieder so gut gefällt, wir fühlen uns mit dem bisschen Farbe auch wieder sehr wohl und heimelig, die weißen Bezüge machen bei Sonnenlicht so ein grelles Licht plötzlich, da merkt man erst, dass die grauen Bezüge wirklich eher "winterlich" sind und doch einiges an Helligkeit "schlucken". Aber... wie überall im Leben gilt auch hier: Alles hat seine Zeit...
 


Sofas (Ektorp), bunter Polster, Korbtruhe, Couchtisch, graues Schaffell, Karo-Teppich - IKEA
Bezüge (karierte Nackenrolle und rot-gestreifter Sessel) - Saustark Design 
Sternendecke - IB Laursen
gelber Becher (Federn) - Depot



Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und hoffe für uns
ALLE, dass der Frühling bald Einkehr halten wird!

Euer Pünktchen

Samstag, 16. März 2013

Lazy saturday



Hallo meine Lieben, zuerst einmal herzlichen Dank für eure fleißigen und lieben Kommentare! 

Ich melde mich heute gleich mit dem nächsten "Farbflash", wobei: 
SO bunt wie im Wohnzimmer, ist`s im Esszimmer nun auch wieder nicht.



Und doch... immerhin... diese neuen Grüntöne, die so ein bisserl ins 
bläulich-petrolfarbene gehen, gefallen mir außerordentlich gut.


Viel Ostern ist`s nicht, aber trotzdem ein bisserl.... das Holzhäschen habe ich schon die dritte oder vierte (?) Ostersaison und es passt immer wieder gut.
Ein paar weiße Muscari, aus dem Plastiktopf geholt und in ein Glaswindlicht gesteckt 
und schon ist wieder ein Stückchen Frühling im Haus.
(Draußen hat er sich ja wieder "verzupft", wir hatten heute nur klirrend frische minus 1° !!)


Und dann noch Schneerosen und Magnolienzweige. Die Schneerosen halten sich am ehesten, wenn man sie in ein möglichst hohes Gefäß gibt. Werden sie nicht gestützt, lassen sie ihre hübschen weißen und roséfarbenen Blütenköpfchen sofort hängen und sehen ziemlich trist aus. 
Aber  so - perfekt seit fast 10 Tagen!

So, das war`s auch schon wieder für heute, meine Burschen und ich hatten heute einen supergemütlichen Tag, wir waren lange einkaufen und bummeln, die Buben durften ihre Gutscheine, die von Weihnachten und Geburtstag noch übrig waren, einlösen und ein wenig Frühlingsluft schnupperngewand einkaufen. Jetzt sind wir satt und zufrieden und einer liest, einer spielt und einer hört so laut seine neuen Cd`s, dass die Gläser im Schrank fast klirren! So soll`s sein... ich dreh eine Blogrunde, darauf freue ich mich schon länger und ich hoffe mal, ihr habt fleißig gepostet, 
damit ich auch etwas geboten bekomme ;-) !!






Freitag, 15. März 2013

Saustarkes Wohnzimmer!



Grüß Euch!

Eigentlich wollte ich mit dem Zeigen des frühlingshaften Wohnzimmers ja noch warten - schließlich haben wir draußen Sturm und Minusgrade und mir ist eher nach Tee und Wolldecken, als nach frischen Farben und Frühlingsblumen. Aber das eine muss das andere ja nicht unbedingt ausschließen, also gibts heute eine Bilderflut vom Wohnzimmer - die Couch hat ihr graues "Kleid" wieder fallen lassen und wurde von uns in luftiges weiß gehüllt... ich mag das, es sieht gleich wieder ganz anders bei uns aus! 



Anlass zu dieser farblichen Veränderung hat unter anderem dieser tolle neue Bezug für unseren "Jennylund Sessel" (IKEA) gegeben. Die Firma "SAUSTARK Design" hat ihn mir zur Verfügung gestellt und da ich bisher nur einen schwarzen Bezug für den Sessel hatte, war ich gleich Feuer und Flamme!

Zuerst wollte ich ihn in blau nehmen, oder doch vielleicht ein Toile-de-joue Stoff.... ich konnte mich nur sehr schwer entscheiden, die Auswahl an Bezügen für IKEA Sofabezüge und Sesselbezüge, Hocker und Pölster ist wirklich rieeeesengroß und sehr umfassend, so dass bestimmt für JEDEN Geschmack etwas dabei ist.





Der Bezug ließ sich locker über den Sessel ziehen und ist auch waschenbar, was grad mir mit den doch recht vielen Kindern im Haus sehr wichtig ist. Ich glaube, als nächstes werde ich mir noch einen Bezug für den Hocker dazu überlegen, der kommt mir jetzt so richtig kahl vor vor dem gestreiften Sessel. Auch die karierte Nackenrolle bzw. der Bezug dafür sind von Saustark-Design *klick*  - natürlich ebenso waschbar und superschnell zu überziehen! 

Die Firma hat übrigens auch eine "Saustarke" Seite bei FB - vielleicht mögt ihr ja mal reinklicken um immer auf dem Laufenden zu bleiben, was neue Bezüge und Designs etc. betrifft!





Also ihr seht - eine kleine Verändung schon bewirkt unheimlich viel in einem Raum, mit den weißen Couchbezügen bin ich ja farblich immer in der glücklichen Lage, nur mit ein paar Kissen und Accessoires dem Raum einen ganz neuen "Look" zu geben.





Die Osterdeko ist eher spärlich, meine silbernen Eier (die stehen aber das ganze Jahr über hier, ich finde sie einfach zauberhaft!), ein paar Kuckucksfedern, Frühlingsblumen und Vogelhäuschen und das war`s dann schon im Wohnzimmer.



Die Forsythienzweige sind aus dem Garten und in der Vase aufgeblüht - mittlerweile sprießen sogar schon die grünen Blätter! Die RIESENtulpe und die beiden gefüllten Ranunkeln sind ganz besondere Exemplare, ich habe sie von dem Geschäft bekommen, für welches ich die Osterwerbung letztens geshootet habe. Da braucht`s keinen großen Strauß, ich bin total verliebt in dieses simple Arrangement!






Und hier nochmals eine Gesamtansicht - ich weiß ja selber, wie gerne ich das mag, da kann man sich einfach mehr drunter vorstellen :)
(Übrigens fällt mir grad erst auf den Bildern auf, dass ich die schwarzen Blechsterne vom Luster noch entfernen muss, die passen ja eher in die Weihnachtszeit! Witzig, dass mir solche Dinge immer am ehesten auf meinen Fotos auffallen ;-) ).



Die Bilder sind übrigens von letzter Woche schon und mittlerweile habe ich seit ein paar Tagen ein neues Blumengebinde am Couchtisch stehen (der Schneeball hat aber doch knapp 2 Wochen gehalten!). Und mein wunderschöner Polster, den ich von einer lieben Mitbloggerin angefertigt und geschenkt bekommen habe, kann ich nun auch wieder im Wohnzimmer liegen haben! Ich LIEBE ihn!! Wieder möchte ich DANKE an "Sunday Roses" dafür sagen ...

Für heute verabschiede ich mich... mit einer Tasse Tee und dem eingeheizten Kachelofen schaffen wir es hoffentlich sicherlich bis zum Frühlingsbeginn (ab Sonntag sollen die Minusgrade ja wieder den Frühlingstemperaturen weichen!!) ...


DESIGN BY AMANDA INEZ